Saison-Vorschau 2017: Überblick

In genau einem Monat beginnt die MLB-Saison 2017. Höchste Zeit für eine gepflegte Saisonvorschau. Ich hatte zunächst überlegt, divisionsweise vorzugehen, aber da das bereits die geschätzten Kollegen von meinem Lieblings-Podcast Just Baseball tun und ich einfach mal etwas anderes ausprobieren möchte, habe ich mir ein persönliches Power-Ranking zurecht gelegt. Das heißt ich habe die 30 MLB-Teams in eine Liste sortiert vom meiner Einschätzung nach schwächsten Team bis hin zu dem, das ich für das stärkste halte. Von dieser Liste veröffentliche ich vom 2. bis zum 31. März täglich ein Team, angefangen bei Nummer 30, jeweils verbunden mit einer schematischen Darstellung der wichtigsten Informationen und ein paar Zeilen Text.

In diesem Artikel hier werde ich die Übersicht der bereits erschienenen Previews pflegen, sodass ihr am Ende des Monats die ganze Liste seht. Eins noch vorweg: Es gibt nur ein einziges Team in der MLB, für das ich mich als Experten bezeichnen würde und dieses eine Team sehe ich stark verzerrt durch eine blau-orange Vereinsbrille. Verzeiht mir also, wenn ich mit der einen oder anderen Einschätzung eurer Ansicht nach kolossal daneben liegen sollte – Korrekturen, Gegenreden und Kommentare sind sehr erwünscht.

Hier mein Power-Ranking, soweit es bisher veröffentlicht ist:
1.  Boston Red Sox 
2.  New York Mets
3.  Chicago Cubs 
4.  Cleveland Indians 
5.  San Francisco Giants
6.  Washington Nationals
7.  Los Angeles Dodgers 
8.  Houston Astros
9.  Toronto Blue Jays
10. Texas Rangers 
11. St Louis Cardinals
12. Seattle Mariners 
13. New York Yankees 
14. Pittsburgh Pirates 
15. Colorado Rockies
16. Detroit Tigers
17. Baltimore Orioles
18. Atlanta Braves 
19. Miami Marlins 
20. Kansas City Royals 
21. Tampa Bay Rays 
22. Arizona Diamondbacks 
23. Chicago White Sox
24. Los Angeles Angels of Anaheim
25. Minnesota Twins
26. Oakland Athletics
27. Philadelphia Phillies
28. Milwaukee Brewers
29. San Diego Padres
30. Cincinnati Reds

März 1st, 2017 by