Bundesliga: Bonn und Heidenheim im Finale

Vor zwei Wochen hatten die Bonn Capitals und die Regensburg Legionäre sich noch einen Baseball-Marathon von historischen Ausmaßen geliefert, heute ging es hingegen extrem schnell. Nicht mal ganz eine Stunde dauerte es, das am 26. September wegen Dunkelheit abgebrochene Spiel 5 des Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft zu Ende zu spielen, dann durften die Regensburger schon wieder ihre viereinhalbstündige Heimfahrt antreten.

Zu sehen gab es in den verbleibenden knapp vier Innings nichts außer erstklassigem Pitching: Sascha Koch setzte seine begonnene Partie für die Capitals fort und ließ nichts zu außer einem einzigen Walk. Insgesamt brachte er es auf ein Complete Game über 9 Innings mit 3 erlaubten Hits und 2 Runs. Für die Regensburger pitchte ihr Ass Mike Bolsenbroek die 3.2 Innings und ließ nur einen Hit zu. Sein starker Auftritt war vergebens, denn es blieb letztlich bei dem 2:3-Rückstand aus Regensburger Sicht, mit dem das Spiel vor zwei Wochen unterbrochen worden war. 2:3 Siege  war dementsprechend auch das Ergebnis der Halbfinalserie und so stehen die Bonn Capitals zum zweiten Mal in Folge im Finale um die Deutsche Meisterschaft.

Der Gegner der Capitals ist der gleiche wie im letzten Jahr: Genau wie 2017 wurden die Heidenheim Heideköpfe Südmeister und die Bonn Capitals Nordmeister, genau wie damals stehen sich beide nun in der Endspielserie gegenüber.

Los geht es am kommenden Mittwoch, dem 3. Oktober – wegen der notwendigen Verlängerung des Halbfinales muss der Feiertag dran glauben. Das erste Spiel findet in Bonn statt, das zweite und dritte am kommenden Wochenende (6./7. Oktober) in Heidenheim. Wenn in der Best-of-3-Serie ein viertes und ein fünftes Spiel notwendig werden sollten, finden diese am 13. und 14. Oktober wieder in Bonn statt.

September 29th, 2018 by