Saison-Vorschau 2017: #20 Kansas City Royals

Die Halbwertszeiten von Championship-Teams sind im Baseball oft sehr kurz: Nach der Vizemeisterschaft 2014 und dem World-Series-Gewinn 2015 landeten die Royals 2016 nur noch bei einer glatten .500-Bilanz (81 Siege, 81 Niederlagen) und das entspricht nach meiner Einschätzung auch dem, was man 2017 bestenfalls von ihnen erwarten kann. Dabei ist das Batting-Lineup noch zu zwei Dritteln identisch mit dem aus der Meisterschaftssaison. Das Pitching-Personal hingegen wurde nahezu komplett ausgetauscht, einschließlich sämtlicher Starter und des Closers. Besonders traurig war für die Royals und für die ganze Baseball-Community der Verlust von Yordano Ventura, der am 22. Januar im Alter von 25 Jahren bei einem Autounfall starb. Ventura hätte als einer von wenigen jungen Leistungsträgern der Royals Teil eines Gerüsts für den wohl nötigen Neuaufbau des Teams sein können. Die Frage ist, ob und wann die Royals diesen Neuaufbau ernsthaft angehen; momentan scheinen sie darauf zu hoffen, von ihrer aktuell außer den Indians eher schwach einzustufenden Divisionskonkurrenz profitieren und noch mal einen Anlauf in Richtung Playoffs unternehmen zu können.

Voraussichtliches Lineup
C Salvador Perez
1B Eric Hosmer
2B Raul Mondesi
SS Alcides Escobar
3B Mike Moustakas
LF Alex Gordon
CF Lorenzo Cain
RF Brandon Moss
DH Jorge Soler

Voraussichtliche Rotation
SP Danny Duffy
SP Ian Kennedy
SP Jason Hammel
SP Nate Karns
SP Travis Wood
Closer Kelvin Herrera

Wichtigster Zugang
OF Jorge Soler (Chicago Cubs)

Wichtigster Abgang
SP Yordano Ventura (verstorben)

Bestes Prospect
3B Hunter Dozier

Größte Stärke
Erfahrung: Acht von neun Spielern des prognostizierten Lineups haben in den letzten zwei Jahren eine World Series gewonnen. Eine solche Truppe sollte man nie gänzlich abschreiben.

Größte Schwäche
Das Farmsystem: Die Verträge von Eric Hosmer, Mike Moustakas, Lorenzo Cain und Alcides Escobar laufen aus und die Royals werden sich nicht leisten können, mehr als einem oder zwei dieser Leistungsträger einen Vertrag anzubieten. Es wäre an der Zeit, dem Unterbau der Franchise höhere Priorität einzuräumen, um die anstehenden Verluste in absehbarer Zeit auffangen zu können.

Spannendste Frage
Wie setzt das Team die Trauer um Yordano Ventura um? Sicher ist es individuell verschieden, ob man auf dem Platz so ein Ereignis gedanklich hinter sich lässt, ob es schwer auf einem lastet oder ob es sogar motivierend wirkt, weil man das Gefühl hat, mit Erfolgen auch den verstorbenen Teamkameraden zu ehren. In jedem Fall wird Venturas Name unweigerlich über dieser Royals-Saison schweben.

Prognose
Platz 3 in der AL Central

Hier geht’s zum Power-Ranking und allen bisher erschienenen Previews.

März 12th, 2017 by