Saison-Vorschau 2020: #12 Chicago White Sox

Die White Sox sehen ihre Zeit gekommen: 2020 soll das Jahr werden, in dem sie aus der jahrelangen Bedeutungslosigkeit heraus- und in den Kampf um Siege und Titel eintreten. Daran ließen General Manager Rick Hahn und sein Team in einer sehr aktiven Offseason keine Zweifel aufkommen. Gleich fünf hochrangige Neuverpflichtungen sollen das junge, ambitionierte Team verstärken. Der wichtigste Einkauf ist Yasmani Grandal, einer der Top-Catcher der Liga. Dallas Keuchel und Gio Gonzalez verstärken die Rotation, Nomar Mazara ist ein Upgrade im Rightfield und mit Edwin Encarnacion werden die White Sox nicht mehr die schwächste DH-Produktion der AL haben. Hinzu kommen die ersehnten Debüts von Centerfielder Luis Robert und Nick Madrigal, die beide als Kandidaten für eine Rookie-of-the-Year-Saison gehandelt werden. Das sind mehr als genug Gründe dafür, die White Sox als den Aufsteiger des Jahres zu erwarten. Ob es bereits für die Playoffs reicht, bleibt abzuwarten, aber eine deutlich positive Bilanz sollte auf jeden Fall drin sein. Nach sieben aufeinanderfolgenden Losing-Seasons wäre das schon ein schöner Erfolg und wahrscheinlich der Beginn einer neuen, kompetititven Ära in Chicagos Süden.

Voraussichtliches Lineup
C Yasmani Grandal
1B Jose Abreu
2B Nick Madrigal
SS Tim Anderson
3B Yoan Moncada
LF Eloy Jimenez
CF Luis Robert
RF Nomar Mazara
DH Edwin Encarnacion

Voraussichtliche Rotation
RHP Lucas Giolito
LHP Dallas Keuchel
RHP Reynaldo Lopez
RHP Dylan Cease
LHP Gio Gonzalez
Key Relievers: Alex Colome, Aaron Bummer

Wichtigster Zugang
C Yasmani Grandal (Milwaukee Brewers)

Wichtigster Abgang
RHP Ivan Nova (Detroit Tigers)

Bestes Prospect
OF Luis Robert

Größte Stärke
Langfristiges Denken: Die White Sox haben es sich wie kein zweites Team zur Aufgabe gemacht, ihre selbst entwickelten Talente dauerhaft an sich zu binden. Die Outfielder Eloy Jimenez im letzten und Luis Robert in diesem Jahr durften sogar schon vor ihrem ersten MLB-Spiel gut bezahlte Kontrakte unterschreiben. Third Baseman Yoan Moncada und Reliever Aaron Bummer haben sich kürzlich ebenfalls über die weitere Zusammenarbeit mit dem Klub geeinigt. Alle Genannten haben sich bis mindestens 2025 zu den White Sox bekannt.

Größte Schwäche
Die Rotation: Lucas Giolito und Dallas Keuchel sind ein einwandfreier 1-2-Punch, doch dann wird es dünn mit einer Reihe von Kandidaten, die diverse Fragezeichen aufwerfen. Reynaldo Lopez (5.38 ERA) und Dylan Cease (5.79 ERA) müssten sich gegenüber 2019 deutlich steigern, um ihrem Team wenigstens durchschnittliche Leistungen zu geben. Neuzugang Gio Gonzalez ist üblicherweise eine verlässliche Größe, aber er ist schon 34 Jahre alt und wurde letztes Jahr wiederholt von Verletzungen geplagt. Große Hoffnungen ruhen auf Michael Kopech, der nach seiner Tommy-John-Surgery im April oder Mai wieder einsatzfähig sein wird – also je nach den weiteren Entwicklungen vielleicht schon zum Saisonbeginn.

Spannendste Frage
Ist das hier der Himmel? Zugegeben, die meisten Baseballfans werden die Antwort auf diese Frage kennen. Falls jemand sie nicht kennt: Schaut euch den Film „Feld der Träume“ (original „Field of Dreams“) an! Am 13. August werden die White Sox den filmischen Traum wahr machen und eine Partie gegen die New York Yankees in einem improvisierten 8000-Zuschauer-Stadion inmitten von Maisfeldern spielen. Es wird das erste MLB-Spiel im Staat Iowa sein.

Meine Prognose
Platz 2 in der AL Central

Hier geht’s zum Power-Ranking mit allen bisher erschienenen Previews.

März 16th, 2020 by