Saison-Vorschau 2021: #21 San Francisco Giants

Knapper als die San Francisco Giants in der vergangenen Saison kann man die Playoffs nicht verpassen: Der Gleichstand mit den Brewers wurde per Tiebreaker anhand der Intradivisions-Bilanz für Milwaukee entschieden. Anders formuliert: Die Giants wurden dafür bestraft, dass sie in der schwierigeren Division spielten. Das ist ärgerlich, aber andererseits darf man sich fragen, ob Teams mit einem Record von 29-31 überhaupt in die Playoffs gehören. Dass die Giants dem Ziel so nahe kamen, war bereits eine Überraschung und natürlich auch dem einmalig erweiterten Playoff-Feld zu verdanken. Realistisch betrachtet verkörperte das Team 2020 nicht mehr als unteres Mittelmaß. Gründe, warum das dieses Jahr anders sein sollte, sehe ich nicht. Die gute Nachricht ist, dass es General Manager Farhan Zaidi gelungen ist, innerhalb der letzten beiden Jahre den Unterbau der Giants von einem schwachen zu einem zumindest soliden Farmsystem aufzuwerten, ohne einen umfassenden Neustart der Franchise auszurufen. Darauf lässt sich die Hoffnung gründen, dass die Giants in absehbarer Zeit wieder zu Relevanz finden. 2021 wird für sie nicht mehr drin sein als bewundernd zu den Dodgers und den Padres aufzuschauen und sie vielleicht hin und wieder ein bisschen zu ärgern.

Voraussichtliches Lineup
C Buster Posey
1B Brandon Belt
2B Donovan Solano
SS Brandon Crawford
3B Evan Longoria
LF Alex Dickerson
CF Mauricio Dubon
RF Mike Yastrzemski

Voraussichtliche Rotation
RHP Kevin Gausman
RHP Johnny Cueto
RHP Anthony DeSclafani
LHP Alex Wood
RHP Logan Webb
Key Relievers: Tyler Rogers, Matt Wisler

Wichtigster Zugang
SP Anthony DeSclafani (Cincinnati Reds)

Wichtigster Abgang
SP Drew Smyly (Atlanta Braves)

Bestes Prospect
C Joey Bart

Größte Stärke
Zukunftsfähigkeit: Ein gut aufgestelltes Nachwuchssystem, wenige über das Jahr hinausgehende finanzielle Verpflichtungen sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, zu gegebener Zeit in Verstärkungen zu investieren sind gute Voraussetzungen, die aktuelle Talsohle relativ schnell hinter sich zu lassen.

Größte Schwäche
Alter: Mit einem Durchschnitt von 30,4 Jahren (laut Baseball Prospectus) hatten die Giants letztes Jahr schon das älteste Batting-Lineup der Liga. Daran hat sich so gut wie nichts geändert, außer dass alle noch ein Jahr älter geworden sind und dass Fan-Liebling Hunter Pence seine Karriere beendet hat. Spätestens nach der Saison dürfte ein Generationswechsel anstehen, denn die Verträge von Buster Posey, Brandon Belt und Brandon Crawford laufen aus.

Spannendste Frage
Wie schlagen sich die Rebound-Kandidaten in der Rotation? Hinsichtlich der Starting Pitcher bestehen die Änderungen gegenüber dem Vorjahr darin, dass die Giants Drew Smyly gen Atlanta ziehen ließen und dafür Anthony DeSclafani und Alex Wood verpflichteten. Gemessen an deren jüngsten Leistungen ist das eine Verschlechterung, aber wer weiß: Vielleicht kann Pitching-Coach Andrew Bailey erneut seine Magie wirken, Pitcher nach einem Karriereknick zurück zu alter Stärke zu bringen – siehe Kevin Gausman.

Meine Prognose
Platz 4 in der NL West

Hier geht’s zum Power-Ranking mit allen bisher erschienenen Previews.

März 10th, 2021 by