Saison-Vorschau 2021: #30 Pittsburgh Pirates

Die Pittsburgh Pirates waren letztes Jahr das erfolgloseste Team der Liga mit nur 19 Siegen und 41 Niederlagen. Umgerechnet auf eine normale Saison entspräche das einer Bilanz von 51-111. Die schlechte Nachricht für 2021 lautet: Das Team ist in der Offseason noch schwächer geworden. Mit Josh Bell und Jameson Taillon wurden zwei der wenigen Leistungsträger vertradet, zudem verließen unter anderem SP Chris Archer und Closer Keone Kela das Team in der Free Agency. Der einzige Neuzugang auf MLB-Niveau ist SP Tyler Anderson. Immerhin, und das ist die gute Nachricht, zeigen sich deutliche Lichtblicke im Hinblick auf die kommenden Jahre. Mit General Manager Ben Cherington und Field Manager Derek Shelton hat letztes Jahr ein Führungsduo das Ruder übernommen, das sich klar zum Rebuilding bekennt und dieses bislang konsequent durchzieht. Erste Erfolge sind bereits sichtbar: Das Farmsystem der Pirates hat im Ranking von Baseball America einen Sprung von Rang 23 auf Platz 13 geschafft und in 3B Ke’Bryan Hayes und SP Mitch Keller sind bereits zwei vielversprechende Identifikationsfiguren der neuen Pirates-Generation im Big-League-Roster angekommen. Der Eindruck, dass die Franchise einen Plan für die Zukunft hat, ist deutlich mehr, als man während der letzten fünf Jahre behaupten konnte.

Voraussichtliches Lineup
C Jacob Stallings
1B Colin Moran
2B Adam Frazier
SS Erik Gonzalez
3B Ke’Bryan Hayes
LF Bryan Reynolds
CF Anthony Alford
RF Gregory Polanco

Voraussichtliche Rotation
RHP Mitch Keller
LHP Steven Brault
RHP Chad Kuhl
LHP Tyler Anderson
RHP Jonathan Brubaker
Key Reliever: Richard Rodriguez

Wichtigster Zugang
SP Tyler Anderson (San Francisco Giants)

Wichtigster Abgang
1B Josh Bell (Washington Nationals)

Bestes Prospect
3B Ke’Bryan Hayes

Größte Stärke
Payroll-Flexibilität: Nach derzeitigem Stand haben die Pirates das zweitgünstigste Roster der Liga und im Gegensatz zu vielen anderen Teams keine Altlasten in Form überbezahlter Veteranen an Bord. OF Gregory Polanco ist mit einem Gehalt von 11,6 Millionen mit Abstand der teuerste Spieler, befindet sich aber im letzten Jahr seines Vertrages.

Größte Schwäche
Hitting: Die Pirates haben letztes Jahr von allen Teams der MLB die wenigsten Runs (219) erzielt, zudem hatten sie die schlechteste On Base Percentage (.284) und das schwächste Slugging (.357). Aussichten auf Besserung: Fehlanzeige.

Spannendste Frage
Wer wird der #1-Pick? Einer der wenigen positven Aspekte daran, das schlechteste Team der Liga zu sein, besteht darin, dass man in der Draft am 11. Juli den ersten Spieler wählen darf. Als Favoriten gelten zwei Pitcher aus Vanderbilt mit berühmten Vätern: Jack Leiter, der Sohn von Ex-MLB-Pitcher Al Leiter, und Kumar Rocker, Sohn des ehemaligen NFL-Defensive-Linemans Tracy Rocker.

Meine Prognose
Platz 5 in der NL Central

Hier geht’s zum Power-Ranking mit allen bisher erschienenen Previews.

März 1st, 2021 by